Kronberg im Taunus (pta026/06.11.2015/13:00) – Value Management & Research AG (VMR AG) – VMR AG beschließt Kapitalerhöhung

Kronberg, den 06.11.2015 – Der Vorstand der VMR AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft in Höhe von derzeit EUR 2.278.065 um bis zu EUR 128.525,00 auf bis zu EUR 2.406.590,00 im Wege einer Kapitalerhöhung gegen Bareinlage durch Ausgabe von bis zu 128.525 neuen, auf den Namen lautenden Stückaktien mit einem auf die einzelne Stückaktie entfallenden anteiligen Betrag des Grundkapitals in Höhe von EUR 1,00 („Neue Aktien“) zu erhöhen. Die Neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2015 gewinnberechtigt. Den Aktionären wird das gesetzliche Bezugsrecht in der Weise gewährt, dass die VEM Aktienbank AG, München, zur Zeichnung und Übernahme der bis zu 128.525 Neuen Aktien zum Ausgabebetrag von EUR 1,00 je Neuer Aktie zugelassen wird, verbunden mit der Verpflichtung, die Neuen Aktien den Aktionären im Verhältnis 12,5:1 gegen Zahlung des Bezugspreises je Neuer Aktie (nachfolgend „Bezugspreis“) zum Bezug anzubieten (nachfolgend „Bezugsangebot“).
Der Bezugspreis wurde vom Vorstand der Gesellschaft mit Zustimmung des Aufsichtsrats der Gesellschaft auf EUR 2,50 festgesetzt.
Die Bezugsfrist läuft vom 11. November 2015 bis einschließlich 25. November 2015. Für den Fall, dass nicht alle Neuen Aktien im Rahmen des gesetzlichen Bezugsrechts bezogen werden, können die nicht bezogenen Neuen Aktien von denjenigen Aktionären, die Bezugsrechte ausüben, binnen der Bezugsfrist im Wege eines Mehrbezugs von der VEM Aktienbank AG zum Bezugspreis erworben werden. Nach Ablauf der Bezugsfrist wird die VEM Aktienbank AG Neue Aktien, die nicht im Rahmen der Ausübung des Bezugsrechts oder des Mehrbezugs bezogen wurden, im Rahmen eines Private Placements anbieten. Diejenigen Aktionäre, die im Oktober 2015 Aktien aus der Sachkapitalerhöhung bezogen haben (ISIN DE000A169SP3), sind bei dieser Kapitalerhöhung nicht bezugsberechtigt. Einzelheiten ergeben sich aus dem im Bundesanzeiger am 10. November 2015 veröffentlichten Bezugsangebot.
Die Bezugsrechts-Kapitalerhöhung soll den Aktionären der Gesellschaft die Möglichkeit geben, ihre Beteiligungsquote an der Gesellschaft nach der im Oktober erfolgten Sachkapitalerhöhung ohne Bezugsrecht wieder zu erhöhen.

Value Management & Research AG
Der Vorstand